Lachsfilet mit Avocado-Salsa

Für 2 Personen

Quelle: Küchenschlacht

Bemerkung: Sehr sehr gut. Schmeckt frisch durch die Zitrone und Minze. Eine schöne Vorspeise oder auch als kleines Hauptgericht geeignet. Das Originalrezept sagt: den Fisch im Backofen bei 190°C für 10 Minuten überbacken. Ich habe ihn aus Energiespargründen in einer beschichteten Pfanne mit Deckel zubereitet.

Zutaten Zubereitung
2 Lachs -filet
150 g Fenchelknolle
1 Chicorée
1 Avocado reif
1 Chilischoten grün
2 Limetten Saft + Abrieb
1 Grapefruit
1 Ingwer 1/2 Walnusgroß
0,5 Bund Schnittlauch
2 Zweig Minze
4 EL Honig flüssig
3 EL Senf mittelscharf
Öl Oliven-
Salz a. d. Mühle
Pfeffer a. d. Mühle
Essig Balsamico, Garnitur
Den Lachs salzen und Pfeffern und beiseite stellen.
Honig, kleingeschnittene Chilis, Senf, Limettenabrieb und 3 EL Limettensaft in einer Salatschüssel gut vermischen. Davon die knappe Hälfte zum Bestreichen des Fisches in ein kleines Schüsselchen weg nehmen.
Den Fenchel putzen und in dünne kleine Stücke schneiden. Mit etwas Salz, einem EL Limettensaft und einem Schuss Olivenöl gut vermischen und etwas ziehen lassen.
Den Ingwer klein schneiden und mit etwas Salz zu der Marinade in die Salatschüssel geben.
Grapefruit schälen, filetieren und in mundgerechte Stücke schneiden. In die Salatschüssel geben.
Die Avocado entkernen, schälen, in kleine Stücke schneiden und ebenfalls in die Salatschüssel geben. Schnittlauch klein schneiden und in die Salatschüssel geben.
Den Fenchel mit in die Salatschüssel geben und alles gut und vorsichtig untermischen. Den Lachs in der Pfanne auf einer Seite kurz und nicht zu stark anbraten.
In der Pfanne wenden, die Oberseite mit der vorbereiteten Marinade einstreichen. Die Hitze abdrehen, die Pfanne jedoch auf der Platte stehen lassen und einem Deckel abdecken damit der Lachs bei eingeschlossener Hitze weiter garen kann.. Den Salat auf dem Teller anrichten.
Den Chicoree in schmale feine Streifen schneiden und auf den Salat geben. Den Fisch auf der Avocado-Salsa anrichten.
Mit Balsamico den Teller etwas garnieren.
Mit Minzeblättchen bestreuen.
Dazu passt Baguette.

Advertisements

Über freizeitkoch

Hallo, ich bin der Freizeitkoch!
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Hauptspeise, Vorspeise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s