Hähnchenbrust mit Aprikosensauce

Für 2 Personen

Quelle: Küchenschlacht

Bemerkung: sehr schönes, leichtes, exotisches Rezept

Zutaten Zubereitung
2 Aprikosen
3 Tomaten
1 Zwiebeln
1 EL Butter Pfanne
125 ml Saft Aprikosen
10 g Cranberries getrocknet
1 TL Zitronensaft
0,5 TL Gemüsepulver
Aprikosensauce
Aprikosen vierteln
Tomaten stückeln
Zwiebel fein würfeln
Butter in die Pfanne geben
Zwiebel andünsten.
Cranberries ggf. klein schneiden.
Saft und Cranberries zugeben.
Auf 100 ml einkochen
Aprikosen unter den Sud rühren
Mit Salz, Zitronensaft, Gemüsepulver, Kurkuma, Zucker, Cayennpfeffer würzen eventuell mit Speisestärke binden.
Zum Schluss die Tomaten zugeben.
0,5 Zwiebeln
0,25 Zucchini
1 Auberginen
0,5 Tomaten
1 EL Öl Pfanne
1 EL Cashew-Kerne
Curry-Reis
Reis garen.
Zwiebel fein würfeln
Gemüse würfeln
Öl in der Pfanne erhitzen.
Zunächst die Cashew-Kerne etwas anrösten (eventl. klein hacken) dann das Gemüse andünsten.
Currypulver zugeben.
Den gegarten Reis zugeben und mit anbraten.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2 Hähnchenbrustfilet
2 Rosmarin
2 Thymian
Hähnchenbrust
Backofen auf 120°C vorheizen.
Hähnchenbrust waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. In der Pfanne scharf anbraten.
Auf einem leicht geölten Backblech legen.
Thymian und Rosmarin darauf legen und ca. 10 Minuten im Backofen weiter garen

Advertisements

Über freizeitkoch

Hallo, ich bin der Freizeitkoch!
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s